In einer Kooperationsklasse werden Schüler mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam nach dem Lehrplan der Grundschule unterrichtet. Dabei arbeitet die Klassenleitung eng mit einer Lehrkraft aus dem Förderzentrum zusammen. Durch die stundenweise Unterstützung im Klassenzimmer sowie die Differenzierung in Kleingruppen werden die Kinder individuell gefördert und gefordert.

Momentan gibt es an der Grund- und Mittelschule Fürstätt zwei Kooperationsklassen:

    Klasse 1a (Fr. Rahm+ Fr. Ruprecht)

    Klasse 2a (Fr. Pohl + Fr. Engel)