Ausblick auf´s kommende Schuljahr

Ich denke, ich spreche ganz in Ihrem und Eurem Sinne, liebe Eltern und Schüler, wenn ich sage, dass wir uns alle nach Normalität, Stabilität und Sicherheit sehnen.

Alle Planungen für´s kommende Schuljahr (die gerade auf Hochtouren laufen) sind darauf ausgerichtet, den Unterrichtsbetrieb in vollem Umfang und wieder "ganz normal" am 08.09.2020 zu beginnen.

Nichtsdestotrotz werden einige Aspekte zu berücksichtigen und präventiv zu planen sein, um den zweifellos weiter bestehenden Hygienplan der Staatsregierung weiterhin umsetzen zu können.

Den aktuellen Hygieneplan entnehmen Sie bitte der Schulhomepage unter "Hier spricht die Schulleitung". Lesen Sie dazu bitte auch den Elternbrief des Ministeriums "Brückenangebote und Ausblick".

Darin steht u.a., dass ein Kind, welches typische Corona-Symptome aufweist, erst wieder mit einem Nachweis über die Unbedenklichkeit (kann ein ein negativer Coronatest sein, muss aber nicht) wieder in die Schule kommen darf.

Besser ist es natürlich, wenn ein Schüler mit Erkältungssymptomen erst gar nicht in die Schule geschickt wird.

Durch eine gewisse Grunddisziplin und Einhaltung der Hygieneregeln können wir alle dazu beitragen, dass ein reibungsloser Start in das neue Schuljahr gelingen wird.