Pack ma´s wieder: Schulbetrieb nach den Pfingstferien ab 15.06. NEU!

Aufgrund des Hygieneplans ist es uns in der Grundschule leider nicht möglich, nach unseren ursprünglichen Plänen wieder alle Kinder jeden Tag in die Schule zu holen. In der Mittelschule ist dies jedoch möglich.

Hier die Einzelheiten:

Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien:

Grundschule:

Der Unterricht erfolgt in allen Jahrgangsstufen der Grundschule in geteilten Klassen, wobei die Gruppe 1 am Montag und Mittwoch, die Gruppe 2 am Dienstag und Donnerstag in die Schule kommt.

Der Freitag wird aufgeteilt:        Gruppe 1 am 19.06., 03.07., 17.07.

                                                  Gruppe 2 am 26.06., 10.07.

                               Am letzten Schultag (24.07.) kommen beide Gruppen in die Schule.

Die ersten und zweiten Klassen besuchen den Unterricht 4 Stunden täglich inkl. Pause von 7:55 – 11:15 Uhr, die dritten und vierten Klassen inkl. Pause von 8:45 – 12:05 Uhr.

Dies gewährleistet eine möglichst geringe Durchmischung.

Die Gruppen wrden von den Klassenleitern eingeteilt, welche die Eltern zeitnah informieren.

Bitte beachten Sie dazu den Klassenstundenplan GS, den Sie unter „Hier spricht die Schulleitung“ finden.

Die OGTS sowie der Hort stehen bei Bedarf auf freiwilliger Basis ab dem 15.06. wieder in vollem Umfang (je nach Anmeldung) zur Verfügung. Bitte füllen Sie diesbezüglich unbedingt das Formular „Abfrage OGTS 15.06. – 24.07.“ aus, das Sie auf der Homepage der Schule unter „Hier spricht die Schulleitung“ finden und geben es am Montag, 15.06. im Sekretariat ab. Die Abfrage dient auch als Grundlage für eine evtl. wieder erfolgende Essensversorgung der Kinder.

Falls Sie für die unterrichtsfreien Tage Anspruch auf Notbetreuung am Vormittag haben, füllen Sie bitte den für Sie zutreffenden Antrag aus, den Sie ebenfalls auf der Homepage der Schule unter „Hier spricht die Schulleitung“ finden.

 

Mittelschule:

Da wir nur drei Klassen teilen müssen (6a, 7g, 8a) können wir jeden Schüler jeden Tag in die Schule holen.

Den konkreten Plan bekommen Sie vom Klassenleiter. Grundsätzlich kommen die Klassen 5g, 6g und 8g um 10:30 Uhr zum Unterricht, um bei Bedarf anschließend nahtlos in die Ganztagsbetreuung wechseln zu können. Die 7g wird in zwei Gruppen aufgeteilt, wobei die Schüler, die das Ganztagsangebot in Anspruch nehmen, in die zweite Gruppe eingeteilt werden.

Bitte füllen Sie diesbezüglich das Formular „Abfrage gebundener Ganztag 15.06. – 24.07.“ aus, das Sie auf der Homepage der Schule unter „Hier spricht die Schulleitung“ finden und geben es am Montag, 15.06. im Sekretariat ab. Die Abfrage dient auch als Grundlage für eine evtl. wieder erfolgende Essensversorgung der Kinder.

Bitte beachten Sie auch den Klassenstundenplan MS, den Sie unter „Hier spricht die Schulleitung“ auf der Schulhomepage finden.

Im Vordergrund stehen sowohl in der Grundschule als auch in der Mittelschule die Kernfächer Deutsch, Mathematik und HSU bzw. Englisch. Auf die Sachfächer wird bis auf Weiteres verzichtet.

Als oberstes Kriterium des Unterrichtsbetriebes gilt nach wie vor der Infektionsschutz. Daher achten Sie bitte weiterhin auf die Hygienestandards.

Und zum Schluss „trotz Allem“: schöne Ferien!!!